Mocken Werner, 1894, Immendorf


Geboren am:

16.07.1894 in Immendorf

Gestorben am: 08.03.1972
Verheiratet mit:Therese Mocken geb. Freialdenhoven in 1. Ehe

Josefine Mocken geb. Reuschen in 2. Ehe
Kinder:nicht bekannt
Geschwister:

nicht bekannt

Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Werner Mocken wurde am 16.07.1894 in Immendorf geboren.

Als er aus dem Ersten Weltkrieg heimkehrte, litt er unter schwerem Rheuma und konnte infolgedessen seinen geliebten Beruf als Bauer nicht mehr ausführen. Aber er ließ den Mut nicht sinken. Ein zweiter Schlag traf ihn, als seine Frau Therese geb. Freialdenhoven starb. Später heiratete er Josefine Reuschen. Auch mit ihr lebte er in glücklicher Verbundenheit. Über das Familienleben hinaus beteiligte er sich an den Aufgaben in der Pfarre und der Zivilgemeinde. Viele Jahre war er stellvertretender Vorsitzender im Kirchenvorstand von St. Peter und 1. Vorsitzender der Schützenbruderschaft in Immendorf. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er als Abgeordneter im Gemeinderat und hatte eine Zeitlang das Amt des Bürgermeisters inne. 

Werner Mocken starb am 08.03.1972 im Alter von 77 Jahren.


Da Immendorf der Name mehrerer Orte ist, kann hier keine genaue Zuordnung erfolgen. Kennen Sie den genauen Geburtsort? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Berg ist der Name dieser Orte:

  • Koblenz-Immendorf, Stadtteil von Koblenz, Rheinland-Pfalz
  • Immendorf (Köln), Stadtteil von Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Immendorf (Salzgitter), Stadtteil von Salzgitter, Niedersachsen
  • Immendorf (Geilenkirchen), Ortsteil der Stadt Geilenkirchen, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
  • Immendorf (Pöttmes), Ortsteil des Marktes Pöttmes, Landkreis Aichach-Friedberg, Bayern
  • Immendorf (Velden), Ortsteil des Marktes Velden, Landkreis Nürnberger Land, Bayern
  • Immendorf (Gemeinde Wullersdorf), Katastralgemeinde von Wullersdorf, Bezirk Hollabrunn, Niederösterreich

Gedenkseite 617