Massberg Julian, 1890, Funkelkau


Geboren am: 01.07.1890 in Funkelkau
Gestorben am: 14.09.1970 in Wesseling
Verheiratet:  ja
Kinder:  ja
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Julian Massberg wurde am 01.07.1890 als Sohn einer alten Lehrerfamilie in Westpreußen in Funkelkau geboren.

Sein Leben stand über 50 Jahre im Dienst an der Jugend in Westpreußen, im Eichsfeld in Wilbich, Dieterode und Lengenfeld und in Buir im Rheinland. Sein Interesse galt dem Schicksal seines Vaterlandes, dem er im Ersten und Zweiten Weltkrieg 13 Jahre als Soldat diente, in dem er aber zweimal die Heimat verlor. Der Kirche diente er nicht nur, im Dritten Reich unter Lebensgefahr, als unbestechlicher, treuer katholischer Lehrer, sondern auch durch sein meisterliches Spiel auf Orgel, Klavier und Violine. Durch all das war er seiner Familie ein beeindruckendes Vorbild, ein unvergesslicher Vater. 

Julian Massberg starb am 14.09.1970 in Wesseling im Alter von 80 Jahren, nachdem sein Körper durch neunmonatige, heimtückische Krankheit ausgezehrt war.


 Gedenkseite 639