Backes Albert, 1934, Sankt Vith


Geboren am:

16.12.1934 in Sankt Vith

Gestorben am: 19.10.2004
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

„Was einer ist, was einer war, beim Scheiden wird es offenbar!“

Albert Backes wurde am 16.12.1934 im damaligen Krankenhaus von Sankt Vith, Belgien geboren.

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Eiterbach, einem kleinen Weiler zwischen Sankt Vith und Schönberg. Die Volksschuljahre erlebte er in der Schule zu Atzerath. Das Abitur erhielt er an der Bischöflichen Schule in Sankt Vith. Sein Philosophiestudium absolvierte er im kleinen Seminar in Sankt Truiden. Die Theologie studierte er in Lüttich.

Am 10.07.1960 wurde er in Bütgenbach durch Bischof Wilhelm Maria van Zuylen zum Priester geweiht und übernahm eine Lehrstelle in der Bischöflichen Schule von Sankt Vith, wo er später auch Präfekt war. Während dieser Zeit war er ebenfalls Sonntagskaplan in Büllingen, wo er sich besonders um die Jugend kümmerte.

Albert Backes - Dechant i.R.

1967 wurde er zum Rektor von Schoppen und Möderscheid ernannt und übernahm am 15.08.1970 die Pfarre Amel. Lange Jahre gab er noch den Religionsunterricht in den Gemeindeschulen von Amel. Weitere Ernennungen als Pfarrer erfolgten dann in den folgenden Jahren, so 1989 Pfarrer von Heppenbach, 1993 Pfarrer von Meyerode, Medell und 2000 Pfarrer von Iveldingen, Montenau und Born. 

Am 01.07.1990 übernahm er zusätzlich die Aufgabe als Dechant des Dekanates Sankt Vith. 

Durch die Übernahme der einzelnen Pfarren entstand nach und nach die Struktur des Pfarrverbandes Amel, der ihm sehr am Herzen lag. Durch Gespräche mit Pfarrangehörigen und unter Einbeziehung der Laien versuchte er das Leben der Gläubigen in den einzelnen Pfarren lebendig zu halten. 

Im Oktober 2002 erlitt er einen Schlaganfall. An den Rollstuhl gefesselt und auf die Hilfe anderer angewiesen verlor er dennoch nicht seinen Humor und interessierte sich immer für alles, was ihm von seiner Pfarre berichtet wurde. Nun sorgten viele Hände für ihn, denn er wurde immer gebrechlicher. Geduldig ertrug er sein Schicksal.

Der Priester und Dechant i. R. Albert Backes starb nach längerer Krankheit am 19.10.2004 im Alter von 69 Jahren.


Gedenkseite 240